auf der Internetseite des Eifelvereins Waxweiler

 

 a WaxLamb hdr1k1

DSC08102ak

 

Bei gutem Wanderwetter, es war nicht so heiß, ging eine ansehnliche Wandergruppe den traditionsreichen Wanderwg nach Echtershausen. Über Mauel führte der Weg durch den Schatten spendenden Roßbach-Wald, vorbei an der Napoleonseiche bis nach Merkeshausen. Auf der anderen Prümseite war bald Echtershausen erreicht, wo ein kühles Getränk im Gasthaus Kranz auf die Wanderer wartete.

 

DSC07704ak

 

        Wanderung links und rechts der Our

Burg Reuland in Belgien war Ausgangspunkt der Wanderung. Vom Tal der Our gings auf die Höhe mit herrlichen Ausblicken über die Landschaft. Der Weg führte wieder ins Tal und auf der anderen Ourseite wieder hoch. Es war anstrengend aber erlebnisreich.

 

 

DSC07154bk

 

Kleine Wanderung mit Maria über Manderscheid, durch die Buchholz, am Biotop vorbei,

Picknick im Grünen, gemütlicher Ausklang auf dem "Kanal"

DSC07122ak

 

Es ist jedes Jahr spannend zu sehen, wenn die starken Männer der Feuerwehr Waxweiler auch bei Regen und Wind zuverlässig und absolut sicher den Maibaum aufrichten. Auch in diesem Jahr organisierte der Eifelverein das Aufrichten des Maibaumes auf dem Kanal und wurde dabei neben der Feuerwehr vom Musikverein Lyra und dem Prümtalchor unterstützt. 

DSC06604ak

 

Auf dem Wanderweg Nr. 87 ging es bei gutem Wanderwetter vom Wanderparkplatz Ginshauser Mühle über Manderscheid, ins Mühlbachtal, über den Kobenhof ins Mandelbachtal bis Heilhauser Mühle und auf dem Radweg zurück.

 

P1080595ab

Bei bestem Wanderwetter wanderten 21 Personen auf dem Prümtalweg bei Philippsweiler.

DSC05927ab

Bei Winterwetter gingen die Wanderer an Fastnacht über Niederpierscheid nach Lambertsberg. Im Gasthaus Schilz-Mühlen gab es zur Stärkung Kaffee und Kuchen. Über den Dinertsteig gelangte die Wandergruppe nach Waxweiler. In der Pizzeria war die gemütliche Schlusseinkehr.

 

DSC05091ak1

 

Glücklicherweise fiel die Jahresabschlusswanderung auf den einzigen Wintertag zwischen den Feiertagen, so dass die Wandergruppe eine zünftige Winterwanderung machen konnte. Der Schnee bedeckte für einen Tag die Eifellandschaft und fegte über die Höhe bei Pintesfeld.

 

v18

 

Die Rundwanderung führte durch die Weinberge um Ürzig mit herrlichen Ausblicken auf das Moseltal und den Hochmoselübergang.

IMG 5444a

 

Eine erlebnisreiche Wandertour führte die Wanderfreunde des Eifelvereins in die Pfalz in den Raum Bad-Bergzabern.